7.08.2015

15:55 Uhr on Stage


200 Beats pro Minute! „DragonForce“ spielen melodischen Power Metal in wahnsinniger Geschwindigkeit. Das polarisiert und ist in der Metal-Szene nicht unumstritten. Kritiker loben vor allem die zahlreichen komplexen Gitarrensoli verbunden mit besonderen Techniken. Unter dem Namen "DragonHeart" produzierte die Gruppe 1999 ihre erste Demoaufnahme „Valley of the Damned“ und veröffentlichte diese im Internet. Der Erfolg war riesig. Das Demo platzierte sich zwei Jahre lang auf Platz 1 der Power-Metal-Charts und wurde etwa eine halbe Million mal heruntergeladen. Kurz darauf erfolgte die Namensänderung. 2003 unterschrieben die Musiker von DragonForce einen Plattenvertrag nahmen ihr erstes Studioalbums „Valley of the Damned“ auf. Vor zehn Jahren wurden DragonForce als Kandidat für die beste UK-Gruppe bei den Metal Hammer Golden Gods Awards nominiert. Die Gruppe gewann diese Auszeichnung zwar nicht, dafür erhielt Gitarrist Herman Li den "Shredder Award" für seine Gitarrenkünste.