Axel Rudi Pell

AXEL RUDI PELL ist Name und Programm zugleich – unter diesem Namen wurde er in Deutschlands Stahl und Kohle Region geboren, in Bochum. Und diesen Namen trägt auch seine Band: AXEL RUDI PELL

 

Er selbst zählt als Hard-Rock- und Heavy-Metal-Gitarrist zu den erfolgreichsten deutschen Rock-Solokünstlern, und das inzwischen seit mehr als 30 Jahren. Sein Debüt-Album „Wild Obsession“, aufgenommen mit seiner ersten Band STEELER, erschien 1984 und erzielte bei den Kritikern große Beachtung. Trotz Folgealben löste sich die Formation 1989 auf – AXEL RUDI PELL scharte neue Musiker um sich, jetzt als Band unter seinem Namen, und lief weiter in der Erfolgsspur. Immer wieder wechselte die Besetzung, aber stets gelang es AXEL RUDI, hochkarätige Musiker für seine Formation zu finden, wie z.B. Drummer Bobby Rondinelli (ex-Rainbow/Black Sabbath/Blue Öyster), Johnny Gioeli (ex-Hardline) oder Yngwie Malmsteen und Tony MacAlpin. Diese Wechsel im Line-up spiegeln sich natürlich musikalisch-stilistisch in den Alben wider.

 

Im Januar 2016 hat ARP das aktuelle Album „Game of Sins“ veröffentlicht, daraus wird’s auf der Loreley sicherlich einiges zu hören geben. AXEL RUDI PELL – dieser Name steht für hochkarätige Liveshows, erstklassiges Gitarrenspiel sowie mitreißende Rock-Hymnen, und darauf können sich die RockFels Fans jetzt schon freuen.